Ost­see Mee­ting 2019

Das sport­li­che High­light in der Regi­on Bad Doberan!

Die Zeit rückt immer näher und die Vor­freu­de wird grö­ßer und grö­ßer!
Am Frei­tag, den 2. August, und am Sonn­abend, den 3. August, wer­den wie­der Galopp­ren­nen auf der alt­ehr­wür­di­gen Renn­bahn in Bad Doberan statt­fin­den.

Die­se bei­den Tage sol­len für die Men­schen der Regi­on, sowie für die zahl­rei­chen Som­mer­ur­lau­ber ein tol­les Fest wer­den.18 Galopp­ren­nen wer­den die sport­li­che Ent­wick­lung, die Dra­ma­tik des Wett­kamp­fes aber auch die Schön­heit die­ses Pfer­de­sports zei­gen, wie er natio­nal und auch inter­na­tio­nal Aner­ken­nung fin­det. Ja, denn Wet­ten ist nicht nur vor Ort, son­dern Dank Live­über­tra­gung welt­weit mög­lich. Für die­je­ni­gen, die ger­ne wet­ten, auf Sieg- oder Platz set­zen, ist Ner­ven­kit­zel somit vor­pro­gram­miert.
Doch auch jene, die mit ihrer Fami­lie oder als Urlau­ber einen beson­de­ren Höhe­punkt für ihre Frei­zeit suchen, wer­den auf ihre Kos­ten kom­men.
 

Der Renn­tag am Sonn­abend beginnt übri­gens um 9:00 Uhr mit dem ers­ten „Besu­cher-Früh­stück auf der Renn­bahn“.
Über 1.000 Plät­ze ste­hen den Dobera­nern, den Men­schen aus ande­ren Orten der Regi­on, sowie den Urlau­bern für einen gemein­sa­men „kuli­na­ri­schen Auf­takt“ zur Ver­fü­gung. Das Früh­stück kann sich jeder nach eige­nen Vor­lie­ben sel­ber mit­brin­gen. Um 10:00 Uhr beginnt das Platz­kon­zert mit der Big-Band des Jugend­mu­sik­corps Ros­tock, ehe eine Stun­de spä­ter die span­nen­den Galopp­ren­nen für die­sen zwei­ten Renn­tag star­ten.

Und die Kin­der?
Kei­ne Sor­ge, für die Klei­nen und etwas Grö­ße­ren ste­hen wäh­rend bei­der Renn­ta­ge zahl­rei­che Events auf dem Pro­gramm. Das fängt bei dem Bema­len von Ponys zusam­men mit der Welt­meis­te­rin im Body-Pain­ting, Clau­dia Krae­mer, an und hört mit Hüpf­burg und Pony­rei­ten noch lan­ge nicht auf. Hier­zu hat sich die Pony-Schu­le Glas­hä­ger eini­ge tol­le Sachen ein­fal­len las­sen.

Gewin­ne mit Los­nie­te einen Dia­man­ten!
Das ist übri­gens Neu! Denn Ende des ers­ten Renn­ta­ges, also am Frei­tag dem 02.08., wird ein ganz beson­de­rer „Trost­preis“ gezo­gen!
0,5 Karat hat der Dia­mant. Und gewin­nen kann man, wenn man sei­ne Wett­schein-Nie­ten in die Los­trom­mel gibt und bei der Ver­lo­sung nach den Ren­nen noch dabei ist.
Aber auch am Sonn­abend wird es eine „Wett-Nie­ten-Ver­lo­sung“ geben.
Die Gast­ge­ber freu­en sich dar­auf, mög­lichst vie­le Men­schen aus Bad Doberan, der nahen oder wei­te­ren Umge­bung und natür­lich auch Urlau­ber zu die­sem sai­so­na­len Höhe­punkt auf der ältes­ten Galopp­renn­bahn Euro­pas begrü­ßen zu dür­fen.

Ansprech­part­ner: Bernd Grüb­ler · presse@​galopp-​doberan.​de · Tel.: 0176 8058 6443

Ablauf­plan

Frei­tag, 02. August 2019:
  • Ein­lass: 11 Uhr
  • Renn­be­ginn: 12 Uhr (8 Ren­nen, u. a. Glas­hä­ger Cup),
    Ende (ca.): 16 Uhr
  • Sie­ger­eh­run­gen (gleich nach dem Ren­nen)
  • Wett-Nie­ten-Ver­lo­sung
  • gan­ze Zeit: Glas­hä­ger Pony-Schu­le; Pony­rei­ten

 

Sams­tag, 03. August 2019:
  • 9 Uhr bis 11:00 Uhr das ers­te gro­ße Renn­bahn-Früh­stück
  • 10:00 Uhr Big-Band-Kon­zert
  • Renn­be­ginn: 11 Uhr (10 Ren­nen)
  • dazwi­schen Mas­kott­chen­ren­nen
  • Abschlie­ßend das Kalt­blut-Ren­nen mit 6 Pfer­den am Start
  • ca. 16 Uhr Ende
  • Sie­ger­eh­run­gen (gleich nach dem Ren­nen)
  • Wett-Nie­ten-Ver­lo­sung
  • gan­ze Zeit: Glas­hä­ger Pony-Schu­le; Pony­rei­ten

 

Prei­se

Frei­tag, 02. August 2019:

VIP-Kar­ten:
€ 65,– (für Kin­der in Beglei­tung bis 7 Jah­re: Ein­tritt frei)
Umfasst VIP-Park­platz und Cate­ring

Nor­ma­ler Ein­tritt (Tages­kas­se):
€ 10,–
(Kinder/​Jugendliche bis 16 Jah­ren in Beglei­tung: Ein­tritt frei)
Damen mit Hut: € 5,– (50% Rabatt)

Sams­tag, 03. August 2019:

VIP-Kar­ten:
€ 120,– (für Kin­der in Beglei­tung bis 7 Jah­re: Ein­tritt frei)
Umfasst VIP-Park­platz und Cate­ring

Nor­ma­ler Ein­tritt (Tages­kas­se):
€ 10,–
(Kinder/​Jugendliche bis 16 Jah­ren in Beglei­tung: Ein­tritt frei)

VIP-Kar­ten­be­stel­lung über: event@​galopp-​doberan.​de oder reser­vie­ren Sie Ihre Kar­ten über das u.a. For­mu­lar.